Gummersbacher Zweite braucht Punkte im Abstiegskampf

3.Liga Nord-West
Tools
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Am kommenden Sonntag empfängt die Zweite des VfL Gummersbach den TuS Volmetal zum ersten Heimspiel nach der Winterpause in der SCHWALBEarena.

Nachdem die Mannschaft von Cheftrainer Maik Thiele zuletzt auf drei Niederlagen in Folge zurückblicken musste und dementsprechend auf den 13. Tabellenrang abgerutscht ist, wollen und müssen die Gummersbacher im bevorstehenden Ligaspiel vor heimischer Kulisse alles geben und zwei weitere wichtige Zähler einfahren, um im Kampf um den Klassenerhalt weiterhin die Oberhand zu behalten. Durch die heutige Mitteilung, dass die Rhein VIkings aus Düsseldorf einen Eigenantrag auf Insolvenz gestellt haben, erfährt die Partie eine doppelte Brisanz.

Nach 16 ausgetragenen Duellen rangiert der TuS Volmetal mit 12:20 Punkten auf dem 10. Tabellenplatz. Damit haben die Gäste aus Hagen vor der Partie lediglich einen Punkt Vorsprung auf die Gummersbacher, die mit fünf Siegen, einem Unentschieden und 11 Niederlagen bei 11:21 Punkten auf dem bereinigten 11. Tabellenrang mitten im Abstiegskampf stehen. Im ersten Spiel des Jahres 2020 – das Gastspiel in Ahlen wurde bekanntlich verlegt – möchte die jungs Gummersbacher Mannschaft an das Hinspiel in Volmetal anknüpfen, das die Blau-Weißen mit einem 28:24 (12:10) durch eine starke Mannschaftsleistung siegreich gestalten konnten und damit den ersten Sieg der Spielzeit 2019/2020 einfuhren.

Personell kann Trainer MaikThiele auf die volle Kapelle zurückgreifen und somit auch die Bundesligakaderathleten Pierre Busch, Jonas Stüber, Malte Meinhardt und Fynn Herzig einplanen. Das soll dem Team Sicherheit geben und mit dafür sorgen, enorm wichtige Punkte im Absiegskampf einzufahren. „Durch den Rückzug der Rhein Vikings haben wir in den nächsten beiden Wochen sowie mit dem noch ausstehenden Spiel in Ahlen alle Optionen, den Klassenerhalt frühzeitig in realistische Bereich zu bringen. Das wollen wir angehen und um-setzen“ spricht Maik Thiele seiner Mannschaft Mut zu, damit am Sonntag bereits zu beginnen.

Die Zuschauer sind herzlich dazu eingeladen dem Drittligaspiel ab 17:00 Uhr in der Gummersbacher SCHWALBEarena beizuwohnen und unsere Zweite bei ihrem Ziel, zwei wichtige Punkte im Abstiegskampf gegen einen direkten Konkurrenten einzufahren, zu unterstützen.

Kommentar schreiben

Bitte halte Dich an die Regeln für Kommentare.

Sicherheitscode
Aktualisieren