Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Ein perfekter Abend in der Edgar-Meschkat-Halle. In der gut gefüllten Halle entfachten unsere Jungs ein wahres Feuerwerk. Mit einem deutlichen 34:28 wurde der Staffelfavorit aus Hildesheim auf die Heimreise geschickt. Unser Erfolg war zu keiner Zeit gefährdet, von Anfang an machten wir ordentlich Druck und ließen Hildesheim nicht zur Entfaltung kommen.

Add a comment

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Stefan Luksch

Für ein Novum sorgte Jugendkoordinator Heidmar Felixson am vergangenen Wochenende, denn der Isländer war gleich doppelt erfolgreich. Felixson (s. Foto)  konnte sowohl mit dem RECKEN-Perspektivkader als auch mit den Jungrecken in der A-Jugendbundesliga den Sieg einfahren.

Add a comment

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Uwe Serreck

Einen ganz wichtigen Heimsieg holte sich der HSV Hannover in der dritten Liga Nord gegen die SG Flensburg/Handewitt II. Obwohl mit Sebastian Czok und Philip Müller die Stammrückraumachse fehlte, siegten die Anderter verdient mit 31:28 (15:14), wie auch Gästetrainer Michael Jacobsen einräumte.

Add a comment

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Stefan Luksch

Das war wahrlich kein Spiel zum Zunge schnalzen, im Gegenteil! Eine ganz schwache zweite Halbzeit machte einen Erfolg unserer Drittliga-Jungs gegen die HSG Ostsee N/G zunichte. Nach einer akzeptablen Leistung in den ersten 30 Minuten verloren sie nach der Pause völlig den Faden und unterlagen am Ende 20:24.

Add a comment

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Mit 29:26 (15:17) gewann die 2. Mannschaft der Füchse Berlin am Samstag in Magdeburg. Bei der Bundesligareserve des SCM konnten die Jungfüchse von Trainer Anel Mahmutefendic in der zweiten Halbzeit mit Konzentration und Geduld den Erfolg einfahren. Die besten Werfer waren Tim Düren und Linus Skroblien mit jeweils sechs Treffern.

Add a comment

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Bild: Volker Klein

Den sechsten Auswärtsauftritt im neunten Spiel hat die TSV Hannover-Burgdorf II vor der Brust. Am Sonnabend (17 Uhr) läuft die Riege von Trainer Heidmar Felixson beim SV Anhalt Bernburg auf. Nach vier Niederlagen hatte es im fünften Anlauf endlich geklappt und seine Riege durfte in der Fremde das erste Erfolgserlebnis feiern.

Add a comment

Weitere Beiträge ...

Ergebnisdienst 3.Liga

25.01.2019 20:00
3.Liga West, 18.Spieltag
  
HSG Krefeld - HSG Bergische Panther 0 : 0
3.Liga Nord, 18.Spieltag
  
Handball Hannover-Burgwedel - Eintracht Hildesheim 0 : 0
3.Liga West, 18.Spieltag
  
Leichlinger TV - Longericher SC Köln 0 : 0
Letzte Aktualisierung: 22.01.2019 03:22:07
Legende: ungespielt laufend gespielt